© Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

„Was ist denn fair?“ So fragen sich und uns die Frauen von den Philippinen, die die Ordnung für den Weltgebetstags­gottesdienst 2017 entworfen haben. Es geht um das Nachdenken über Gerechtigkeit, wenn die Lieder, Texte und Gebete am 3. März rund um die Welt wandern.

Neben dem Kennenlernen des Landes und seiner Menschen, der Begegnung mit dem Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg und dem Singen neuer Lieder hat die Kollekte für Frauen- und Mädchenprojekte in aller Welt eine große Bedeutung.

In Wedel laden die Frauen des Vorbereitungsteams aus den Kirchen des Ortes zum Gottesdienst in die Christuskirche Schulau ein. Er beginnt um 19.15 Uhr mit dem Ansingen der Lieder und geht nach dem Segen weiter in einem gemütlichen Beisammensein mit Knabbereien und warmen Getränken. Eingeladen sind Männer und Frauen, Junge und Ältere – es ist ein weltumspannender, verbindender Gottesdienst.

Weltgebetstag 2017